• H-9400 Sopron, Színház u. 10. (EG, Tür 3.) • Tel.: +36 30 525 5250 • E-mail: info@zahnimplantateungarn.at

Über Uns

IHR ZAHNARZT IN SOPRON

Dr. Péter Tóth

  • Ich habe mein Diplom in Ungarn im Jahre 1999 an der zahnärztlichen Fakultät der medizinischen Universität Pécs
  • Im Jahre 2002 verbrachte ich als Zahnarzt mit Stipendium fünf Monate in Stockholm (Schweden). Hier habe ich zum größten Teil an implantologischen Operationen teilgenommen.
  • Im Jahre 2003 habe ich die Fachprüfung für Mund und Zahnheilkunde abgelegt, und im gleichen Jahr habe ich mit meiner Privatordination als Zahnarzt in Sopron angefangen.
  • Schwerpunkte: Zahnimplantate.

Mónika Stefan

  • Speziell ausgebildete Mundhygiene Assistentin.
  • Nicht nur für ein selbstbewusstes Auftreten und allgemeines Wohlbefinden, sondern auch für einen optimalen Gesundheitszustand ist ein gesundes und gepflegtes Gebiss unerlässlich.
  • Durch eine professionelle Mundhygiene und eine jährliche Zahnsteinentfernung bin ich in der Lage, Sie bei Ihren Bemühungen aktiv zu unterstützen.
  • Für ein strahlendes Lächeln und damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können, rufen Sie mich gerne an unter +36-30-525-5250

Mit freundlichen Grüßen

Hochmoderne Zahnarztpraxis mit 3D-Röntgen im Herzen von Sopron

Unsere Zahnarztpraxis in Ungarn – ausgestattet mit 2 modernen Behandlungszimmern – wurde im Jahr 2003 eröffnet und befindet sich im Stadtzentrum von Sopron, direkt an der ungarisch-österreichischen Grenze.

Da es stets unser Ziel ist, die innovativsten und besten Methoden in der Diagnostik und Therapie anzuwenden, verwenden wir in unsererer Zahnarztpraxis in Ungarn nur hochwertige Dentalmaterialien aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Israel und Japan.

Darüberhinaus hilft im modernen Röntgenraum unserer Zahnarztpraxis neben einem Panoramaröntgen auch ein 3D-Röntgengerät (CBCT-Röntgen) die hohe Qualität der Zahnbehandlungen und chirurgischer Eingriffe zu maximieren. Denn moderne Behandlungen, wie zum Beispiel Implantatsetzung oder Knochenaufbau, verlangen noch exaktere diagnostische Methoden: ein 3D-Röntgen (auch 3D-CT oder CBCT-Röntgen genannt) ist somit in solchen Fällen unbedingt notwendig.

Im Gegensatz zum Panoramaröntgen ermöglicht das 3-dimensionale digitale Röntgen maßstabgerechte und extrem detaillierte Aufnahmen, die die Anatomie des Kiefers – inklusive Nervenverlauf – aus allen Winkeln darstellen. Bei einem Panoramaröntgen wird nur eine Aufnahme gemacht – für ein 3D-Endresultat sind mehrere hundert Aufnahmen notwendig. Diese werden von unserem CBCT-Röntgengerät in ca. 30 Sekunden angefertigt und können gleich analysiert werden.

Dies ermöglicht uns, eine präzise Diagnostik aufzustellen, sowie Komplikationen bei der Implantation zu vermeiden, bzw. die Häufigkeit und Intensität von unangenehmen Neben- oder Nachbeschwerden auf ein Minimum zu reduzieren. Den Erfolg Ihrer Zahnbehandlung können wir somit nahezu zu 100 Prozent garantieren!

Falls Sie Zahnimplantate in Ungarn in einer ultramodernen Zahnarztpraxis zu einem günstigen Preis und auf hohem Niveau erhalten möchten, rufen Sie uns noch heute an!

info@zahnimplantateungarn.at+36 30 525 5250